• Neu
Ceccarelli Mischung | Typ 550 Weichkornmehl aus Alten Sorten - Natürliches Italienisches Mehl ohne Zusätze, mit Weizenkeim

Ceccarelli Mischung | Typ 550 Weichkornmehl aus Alten Sorten - Natürliches Italienisches Mehl ohne Zusätze, mit Weizenkeim

4,90 €
Bruttopreis

Entdecken Sie unser Typ 550 Weichweizenmehl mit Keim, eine einzigartige Mischung aus etwa 2000 ausgewählten Sorten von altem Weichweizen vom Prof. Salvatore Ceccarelli.

Dank seines niedrigen Glutengehalts bietet es ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis mit seinen ausgeprägten Geschmacks- und Aromastoffen. Durch die Walzenvermahlung bleibt der Weizenkeim erhalten, was ein qualitativ hochwertiges, gesundes und nährstoffreiches Produkt garantiert.

Entdecken Sie den authentischen Geschmack unseres Type 505 Weichweizenmehls mit Keim aus der Ceccarelli-Mischung! Eine Qualitätsauswahl für unvergessliche Rezepte, sofort erhältlich.

Verpassen Sie diese Chance nicht: Kulinarische Tradition ist nur einen Klick entfernt!

Scegli il Formato
Anzahl

 

Easy Returns

100 % sichere Zahlungen

Typ 550 Weichweizenmehl mit Keim | Ceccarelli-Mischung



Eine Harmonie aus Getreide



Unser Mehl ist das Ergebnis einer Mischung aus etwa 2000 Sorten alten Weichweizens, geschaffen von Prof. Salvatore Ceccarelli. Diese Wahl entsteht aus unserem Wunsch, nachhaltig und umwelt- und traditionsbewusst zu produzieren. Sein Hauptzweck ist die Herstellung des wertvollen Monte Sant'Angelo Brot, anerkannt als Slow Food Schutzgebiet.



Walzenvermahlung und ohne Zusatzstoffe



Unser Type 505 Weichweizenmehl mit Keim wird durch Walzenvermahlung hergestellt. Im Zentrum unserer Firmenphilosophie steht die Entscheidung, den lebenden Weizenkeim vollständig zu erhalten, ohne ihn zu entfernen, und unsere Mehle ohne jegliche künstlichen oder chemischen Zusatzstoffe herzustellen. Die Unversehrtheit des Weizenkeims verleiht unseren Mehlen bedeutende ernährungsphysiologische Eigenschaften und hat einen positiven Einfluss auf das Backverhalten des Produkts und die Fähigkeit, Flüssigkeiten aufzunehmen. Das Ergebnis ist ein echtes und gesundes Produkt, perfekt für eine ausgewogene Ernährung.



Haltbarkeit



Innerhalb von 6 Monaten nach Herstellung für optimale Frische konsumieren



Eine Hommage an Tradition und Nachhaltigkeit



Unser Mehl ist eine Mischung aus alten Weizensorten, die mit nachhaltigen Methoden und in Bioqualität angebaut werden. Die Mischung von Prof. Ceccarelli ermöglicht uns die Herstellung eines Mehls, das die Umwelt, die Artenvielfalt und unsere Gesundheit respektiert. Im Vergleich zu modernen Sorten haben diese alten Weizensorten einen niedrigeren Glutengehalt, was das Mehl verträglicher und besser verdaulich macht.


Qualität und Eigenschaften



  • Proteinanteil zwischen 11,0% und 12,50%
  • W-Wert zwischen 190 und 220


Dieses Mehl hat eine hervorragende Flüssigkeitsaufnahme, die mehr als 60% beträgt, und es wird empfohlen, eine schrittweise Hydratisierung durchzuführen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.



Ein einzigartiges sensorisches Erlebnis



Die alten Getreidesorten verleihen unserem Mehl einzigartige Geschmacks- und Aromastoffe, die Sie in modernen Mehlen nicht finden werden. Das macht jede Zubereitung zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis, das an Tradition und Authentizität alter Produkte erinnert.


Ideale Lagerung



Um die Frische und Qualität unseres Type 505 Weichweizenmehls mit Keim zu erhalten, empfehlen wir eine Lagerung bei einer Temperatur zwischen 20 und 22°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 65% und 68%. Diese Bedingungen bewahren die Eigenschaften des Mehls und beeinflussen positiv sein Verhalten und seine Leistung während der Verwendung.



Ein vielseitiges Produkt



Dieses Mehl eignet sich hervorragend für verschiedene Zubereitungen, von Pizza bis Brot, von Pasta bis Gebäck. Erleben Sie den Unterschied, den ein altes Getreidemehl in Ihren Küchenkreationen machen kann. Entdecken Sie die Tradition und Qualität unseres Type 505 Weichweizenmehls mit Keim und heben Sie Ihre Kochkunst auf ein neues Level.



Gastronomische Hinweise



Unser Type 505 Weichweizenmehl mit Keim ist unglaublich vielseitig und kann in einer Vielzahl von kulinarischen Zubereitungen verwendet werden. Hier sind einige Ideen, wie Sie dieses einzigartige Mehl am besten nutzen können:

  1. Pizza: Alte Getreidesorten verleihen der Pizza einen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack. Die hohe Flüssigkeitsaufnahmefähigkeit und der W-Faktor machen es zur perfekten Wahl für knusprige Pizzen außen und weiche innen.
  2. Brot: Erleben Sie den Unterschied, den alte Getreidesorten in Ihrem täglichen Brot machen können. Der niedrige Glutengehalt und der reiche Geschmack machen Ihr hausgemachtes Brot wirklich besonders.
  3. Hausgemachte Pasta: Bereiten Sie frische hausgemachte Pasta mit unserem alten Getreidemehl zu. Das Ergebnis wird eine Pasta mit einzigartiger Konsistenz und Geschmack sein.
  4. Kuchen und Kekse: Altes Getreidemehl kann auch für Kuchen und Kekse verwendet werden. Sein einzigartiges Aroma verleiht Ihren Desserts eine besondere Note.
  5. Focaccia: Focaccia aus altem Getreidemehl hat einen reichen Geschmack und eine unglaubliche Konsistenz. Sie ist perfekt für den Aperitif oder als Beilage zu den Mahlzeiten.
  6. Gnocchi: Der W-Wert von 190/220 macht dieses Mehl ideal für Gnocchi, da es dazu beiträgt, dem Teig die richtige Konsistenz zu verleihen.
  7. Crêpes: Altes Weichweizenmehl verleiht den Crêpes einen einzigartigen Geschmack und eine weiche und leichte Konsistenz, was sie noch köstlicher macht.
  8. Omelettes: Das Mehl kann verwendet werden, um Omelettes anzudicken, wodurch sie einen reicheren Geschmack und eine befriedigendere Konsistenz erhalten.
  9. Polenta: Der authentische und natürliche Geschmack des alten Weichweizenmehls wird Ihre Polenta bereichern und ihr einen tieferen Geschmack verleihen.
  10. Soufflés: Dieses Mehl ist perfekt für Soufflés dank seines Proteingehalts von 11/12,5, der eine gute Struktur für das Gericht garantiert.
  11. Savoury Pies: Der authentische und reiche Geschmack dieses Mehls verbessert Savoury Pies erheblich, indem er ihnen einen komplexeren Geschmack und eine angenehmere Konsistenz verleiht.
  12. Muffins, Pancakes und Waffeln: Dieses Mehl kann Ihren Backwaren einen einzigartigen Geschmack und eine weiche und leichte Konsistenz verleihen, perfekt, um den Tag mit Geschmack zu beginnen.
  13. Brezeln: Verwenden Sie Ihr Mehl, um traditionelle deutsche Brezeln zuzubereiten, die einen authentischeren Geschmack und eine weiche und leicht knusprige Konsistenz erhalten werden.
  14. Spätzle: Altes Weichweizenmehl kann verwendet werden, um Spätzle, eine typisch deutsche Pasta, herzustellen, was ihnen einen rustikaleren Geschmack und eine bessere Konsistenz verleiht.
  15. Schwarzwälder Kirschtorte: Verwenden Sie Ihr Mehl, um den Kakaokuchen für diesen berühmten deutschen Kuchen zuzubereiten, wodurch er einen tieferen Geschmack und eine reichere Konsistenz erhält.
  16. Wiener Schnitzel: Ihr Mehl kann verwendet werden, um das Wiener Schnitzel zu panieren, was ihm eine zusätzliche Knusprigkeit und einen authentischeren Geschmack verleiht.
  17. Apfelstrudel: Verwenden Sie Ihr Mehl, um den dünnen und knusprigen Teig des Apfelstrudels zuzubereiten, was ihm einen rustikalen Geschmack und eine bessere Konsistenz verleiht.
  18. Germknödel: Dieses österreichische Dessert kann mit Ihrem Mehl zubereitet werden, was ihm einen authentischen Geschmack und eine weiche und fluffige Konsistenz verleiht.


Denken Sie daran, dies sind nur Vorschläge. Experimentieren Sie und entdecken Sie neue Möglichkeiten, das Type 505 Weichweizenmehl mit Keim in Ihren kulinarischen Kreationen zu verwenden!



Geeignete Teigtypen und Arbeitsprozesse



Das Mehl aus altem Weichweizen kann kürzere Gärungszeiten als modernes Weizenmehl erfordern, aber die Ergebnisse sind absolut lohnenswert. Hier sind einige grundlegende Hinweise:



Direkte Teige:



Bei Raumtemperatur (20-22°C):

  • Sauerteig: Verwenden Sie etwa 15-20% Sauerteig im Verhältnis zum Mehlgewicht (z.B. 150-200g pro 1kg Mehl). Die Gärzeit kann je nach Temperatur und Aktivität des Sauerteigs zwischen 6 und 8 Stunden variieren.
  • Bierhefe: Verwenden Sie etwa 2-3g Bierhefe pro 1kg Mehl. Die Gärzeit beträgt etwa 2-3 Stunden.


Im Kühlschrank bei 4°C:

  • Sauerteig: Verwenden Sie etwa 10-15% Sauerteig im Verhältnis zum Mehlgewicht (z.B. 100-150g pro 1kg Mehl). Die Gärzeit beträgt etwa 24 Stunden.
  • Bierhefe: Verwenden Sie 0,5-1g Bierhefe pro 1kg Mehl. Die Gärzeit beträgt etwa 18-24 Stunden.


H3: Für den Biga-Teig:



Bei Raumtemperatur (20-22°C):

  • Bierhefe: Verwenden Sie 0,1-0,2g Bierhefe pro 1kg Mehl. Der Biga sollte etwa 16-20 Stunden ruhen. Im Kühlschrank bei 4°C:
  • Bierhefe: Verwenden Sie 0,1g Bierhefe pro 1kg Mehl. Der Biga sollte etwa 24-48 Stunden ruhen.


Hefemanagement: saisonale Anpassungen für perfekte Teige



Das richtige Hefemanagement ist ebenso wichtig und erfordert Anpassungen je nach Jahreszeit. Im Sommer, wenn die Temperaturen höher sind, wird empfohlen, die Hefemenge auf 1 Gramm pro Kilogramm Teig zu reduzieren und die Salzmenge auf 25 Gramm pro Kilogramm zu erhöhen. Im Gegensatz dazu wird im Winter, wenn die Temperaturen niedriger sind, empfohlen, die Menge an Bierhefe auf 2 Gramm zu erhöhen und die Salzmenge auf 20 Gramm pro Kilogramm zu reduzieren.



Die Hydratation des Mehls: ein Schlüsselelement für einen perfekten Teig



Um einen perfekten Teig zu erhalten, ist die richtige Hydratation des Mehls von grundlegender Bedeutung. Folgen Sie diesen Richtlinien für ein optimales Ergebnis: Geben Sie 50% des gesamten Wassers direkt zum Mehl und fügen Sie die restliche Hälfte allmählich hinzu. Bedenken Sie, dass die Wassertemperatur je nach Jahreszeit variiert: Im Sommer und an heißen Tagen wird empfohlen, gekühltes Wasser bei 4°C zu verwenden, während im Winter und an kalten Tagen Leitungswasser ausreichend ist.



Knet- und Hydratationsverfahren: Auswirkungen auf das Endergebnis



Der Teig ist ein grundlegender Bestandteil für ein Qualitätsprodukt. Die Wahl der Knetmethode beeinflusst die mögliche Hydratation und das Endergebnis. Wenn Sie von Hand kneten, sollten Sie beachten, dass hohe Hydratationen nicht leicht erreichbar sind, daher wird empfohlen, die Hydratation nicht über 60% zu erhöhen. Bei einem Teig in einer Küchenmaschine sollte dieselbe Hydratation wie bei von Hand geknetetem Teig angewendet werden, wobei darauf zu achten ist, den Teig nicht zu überhitzen, um die Glutenstruktur nicht zu beeinträchtigen. Mit einer professionellen oder halbprofessionellen Spiralknetmaschine können Sie sich zu höheren Hydratationsgraden vorarbeiten, die je nach Produktstärke und Fasergehalt variieren. Es wird empfohlen, das Kneten bei niedriger Geschwindigkeit zu beginnen und allmählich zu erhöhen, bis der endgültige Teig erreicht ist.
Beachten Sie jedoch, dass dies nur grundlegende Anweisungen sind und je nach den Besonderheiten Ihrer Küchenumgebung Anpassungen erforderlich sein könnten.
Verpassen Sie nicht die Chance, unser Type 505 Weichweizenmehl mit Keim zu probieren! Entdecken Sie die Einzigartigkeit einer Mischung aus 2000 Sorten alter Weizen, um Ihren Gerichten einen authentischen und unvergleichlichen Geschmack zu verleihen. Ob Sie rustikales hausgemachtes Brot, knusprige Pizza oder ein köstliches Gebäck zubereiten, dieses Mehl wird Ihre Küche revolutionieren.

Fügen Sie es jetzt Ihrem Warenkorb hinzu und entdecken Sie den Geschmack des echten alten Weizens!


432
976 Artikel

Datenblatt

Gewicht
1 KG
Ideale per
Dolci
Pane
Pizza

Spezifische Referenzen

ean13
8056477661093

Keine Kundenbewertung für den Moment.