Natürliche Mehl

Was ist der Unterschied zwischen unseren Mehlen?


Der Weizen
Unser Weizen ist Apulischer Weizen, der in der Provinz Foggia angebaut wird, die schon immer als die Kornkammer Italiens bekannt ist.
Die Klimatischen Bedingungen unseres Territoriums sind ideal für den Anbau von Weizen, der daher KEINE MYKOTOXINE (das krebserregendste natürliche Molekül in der Natur) enthält. Auch in der landwirtschaftlichen Phase verwenden wir KEIN GLYPHOSAT (die IARC definiert es als wahrscheinlich  krebserregend).
Wir kultivieren alte Sorten (Mischungen von Prof. Ceccarelli) und moderne Körner, mit hohem Proteinwert, sowohl weich als auch hart.


Die Konservierung
Wir konservieren unseren Weizen mit biologischen Methoden, um ihn von Möglichen Angriffen durch Parasiten, Schimmelpilzen und Hefen sowie vor Überhitzung zu schützen. Zu diesem Zweck führen wir zunächst eine erste Reinigung des Getreides durch.
Die in diesem Sinne konzipierte Vorreinigungsphase hat zwei Funktionen:

                                                                             

  • Zunächst entfernen wir das Vorhandensein anderer Pflanzenarten, Samen, Unkräuter, Spreu usw. aus dem organischen Getreide. Gleichzeitig werden äußere Elemente anderer Art, wie Erdrückstände, Steine, glasige oder eisenhaltige Elemente (im letzteren Fall ist die Verwendung eines Magneten erforderlich) aussortiert;
  • Das Getreide wird vor der Lagerung gelüftet: tatsächlich hat das frisch geerntete Getreide eine Temperatur von 40-50 ° C; wenn es dann in physikalische Trennstrukturen gelangt, erfährt es eine leichte thermische Reduktion, wodurch die nachfolgende Abkühlphase der Masse erleichtert wird.

Um dem Auftreten von Schädlingen entgegenzuwirken verwenden wir Kohlendioxyd und lagern unser Getreide schließlich in einem 5/10 Silobag.
Die Transformation
Unser Weizen wird in einer modernen Handwerksmühle mit Walzentechnologie gemahlen, um unser Mehl so wenig wie möglich zu oxidieren und eine hohe Qualität zu bieten, während der Weizenkeim am Leben bleibt. Unsere Mehle und Griese sind völlig natürlich, d. h., ohne das Verbesserer und Gluten hinzugefügt werden. Nur 6 Monate haltbar.


Die Weizenkeime
Enthalten Omega 3, Omega 6, Vitamin A, E, D und B (B1, B3; B5, und B6), Spurenelemente: Kalzium, Kalium, Silizium, Phosphor, Schwefel, Zink, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Selen und Molybdän.
Es verleiht dem Teig mehr Elastizität, mehr Aroma, Geschmack, Verdaulichkeit und Leichtigkeit.
Es fördert eine größere Wasseraufnahme, für einen besseren Sauerteig und eine höhere Ausbeute, was eine Kostenoptimierung bedeutet.
Gewährleistet Zuverlässigkeit, Leistung und hohe Verdaulichkeit.


Was fühlen Sie, wenn sie Lebensmittel essen, die mit unserem natürlichen Mehlen und Griesen hergestellt wurden?


Wenn bei der Verarbeitung der richtige Sauerteig und die richtige Reifung durchgeführt wurden, können Sie beim Verzehr von mit unserem Mehl hergestellten Lebensmitteln die Gerüche und Aromen der Vergangenheit, ein Gefühl der Leichtigkeit schmecken und riechen. Außerdem versprechen sie eine große Verträglichkeit für Allergiker. Aus diesem Grund wurden sie in die Farmadata-datenbank eingetragen.

Aktive Filter

  • Ideale per: Biscotti
Weichweizenmehl vom Typ 550...
  • Neu

Weichweizenmehl vom Typ 550 Kekse mit lebenden...

Preis 14,00 €
In Stock

Getreide   
Bramante Sorte. In Apulien mit integrierten Anbaumethoden angebaut, frei von Mykotoxinen und Glyphosat.


Gastronomische Indikationen   
Unser Mehl vom Typ "0" mit lebenden Weizenkeimen für Kekse und Gebäck wird durch Mahlen von Körnern mit niedrigem Proteingehalt erhalten, die dem Mehl eine geringe Absorption und einen geringen Festigkeitsgehalt verleihen. Dies sind ideale Eigenschaften für die Gewinnung von Keksen mit einer Form und passende Farbe. Ideal für die Herstellung von Keksen, süßem und herzhaftem Mürbeteig, Kuchen, Fladenbrot, Grissini, Biskuit, Windbeutel, Piadina und Sauerteigbrot.

Weichweizenmehl vom Typ 550...
  • Neu

Weichweizenmehl vom Typ 550 Kekse mit lebenden...

Preis 3,00 €
In Stock

Getreide   
Bramante Sorte. In Apulien mit integrierten Anbaumethoden angebaut, frei von Mykotoxinen und Glyphosat.


Gastronomische Indikationen   
Unser Mehl vom Typ "0" mit lebenden Weizenkeimen für Kekse und Gebäck wird durch Mahlen von Körnern mit niedrigem Proteingehalt erhalten, die dem Mehl eine geringe Absorption und einen geringen Festigkeitsgehalt verleihen. Dies sind ideale Eigenschaften für die Gewinnung von Keksen mit einer Form und passende Farbe. Ideal für die Herstellung von Keksen, süßem und herzhaftem Mürbeteig, Kuchen, Fladenbrot, Grissini, Biskuit, Windbeutel, Piadina und Sauerteigbrot.